linux|n00b Linux für Ein- und Umsteiger

15Mrz/110

Videoplayer in Youtube mit lila Overlay

Eine ungünstige Kombination von installierter Flash-Version, einer Änderung auf Youtube und der eigenen Grafikkarte scheint laut Angabe des Linux-Blogs "Web Update" die Ursache für eine fehlerhafte Darstellung der Videos auf Youtube zu sein. Videos auf Youtube werden von einer Art lila farbenem Schleier bedeckt.
Hier findest du die entsprechende Bug-Meldung zum Adobe Flash Player. Ich selbst war auch davon betroffen - über das gesamte Video zog sich eine nicht sehr ansehnliche Schicht Magenta.

Flash-Einstellungen für Hardware Beschleunigung

Bei mir ließ sich der Anzeigefehler, wie im Web-Upd8-Artikel beschrieben, einfach durch Deaktiveren der Hardware-Beschleunigung im Flash beheben.

Es sei erwähnt, dass häufig davon die Rede zu sein scheint, es handele sich bei den Betroffenen zumeinst um Ubuntu-Benutzer, aber dem ist augenscheinlich nicht so - Ich benutze nach wie vor Fedora und hatte das gleiche Problem. Vermutlich liegt die Ursache solcher Meldung einfach an der Vielzahl der Ubuntu-Benutzer (ist ja auch zweifelsohne eine sehr gute Distribution).

21Okt/100

Hang on…

Zur Zeit komme ich zu kaum einer privaten Sache, geschweige denn zum Bloggen. Leider. Aber nicht verzagen, ich sehe besseren Zeiten entgegen, in denen ich wieder aktiv meinen Posten als Web-Autor einnehmen kann.

Bitte hab Geduld. Dieser Blog ist keinesfalls dem Ende geweiht. Ich habe derzeit nur so unendlich viel Kram um die Ohren...

Also Gemach. Alles wird gut.

Ein paar Ideen für neue Artikel habe ich auch schon parat. Bis dahin heißt es: Abwarten und Tee trinken.

1Aug/100

Mögen die Spiele beginnen.

Und schon befindet sich der Blog in seinen Startlöchern.

Ich freue mich darauf, diese Webseite als persönliches Linux-"Logbuch" zu nutzen. Ich werde an dieser Stelle meine Linux-Erfahrungen (alle möglichen und unmöglichen Probleme, Lösungen, Erkenntnisse und sonstige Informationen, mit denen ich in Kontakt gerate) protokollieren. In erster Linie mache ich das für mich selbst, damit ich eine Art Nachschlagewerk habe, um gleiche Fragestellungen zu einem späteren Zeitpunkt schnell lösen zu können.

Hiermit sei aber auch dir -egal, ob du erfahrener oder unerfahrener Linux-User bist- dieses Wissen zur Verfügung gestellt. Ich hoffe, du wirst einen gewissen Nutzen daran finden können. Ich freue mich selbstredend über jegliche Art von freundlichem Feedback!

In diesem Sinne - Viel Spaß beim Lesen, vielen Dank für's Antworten.